FranceMobil zu Gast an der Realschule

 

Im Rahmen des bevorstehenden deutsch-französischen Tages und gleichzeitig als Kennenlernen der französischen Sprache erlebten alle Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen eine Stunde mit dem FranceMobil. Das Programm FranceMobil ist eine Initiative des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) und des Institut français Deutschland. Die Kinder wurden dabei für die französische Sprache und Kultur sensibilisiert. Die junge französische Muttersprachlerin Eloïse Pichereau konnte die Schüler mit Spielen, Musik und durch die Begegnung mit einer „waschechten“ Französin begeistern und so Neugierde wecken. Am Ende der Stunden konnten die stolzen Schülerinnen und Schüler bereits einige kurze, französische Sätze formulieren. Diese Aktion soll den Schülerinnen und Schülern dabei helfen, eine Entscheidung für die im Frühjahr bevorstehende Wahl der Wahlpflichtfächergruppe zu treffen.

 

Andrea Lanzinger, Fachschaft Französisch

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.